Panta Rhei: Luxe, Warm, Elegant

Segeln mit
Familie und Freunden

Unsere Spezialitäten

Panta Rhei

Panta Rhei

Luxus - Wärme - Eleganz

  • max. Gästeanzahl für Tagestouren: 30
  • max. Gästeanzahl bei Übernachtung: 20
  • max. Gästeanzahl mit Catering: 18
  • Abfahrthafen:  Harlingen, andere Häfen auf Anfrage
  • Fahrgebiete:  IJsselmeer, Wattenmeer, friesische Binnengewasser
Angebot anfragen Preise

Beschreibung

Die 'Panta Rhei' wurde 1903 in Maurik gebaut. In den neunziger Jahren wurde sie dann zu einem Passagierschiff umgebaut. Bereits damals wurde viel Wert auf Komfort gelegt, und das ist bis heute so geblieben. Letztes Jahr wurde die Inneneinrichtung komplett erneuert und strahlt nun viel Wärme aus. Im Winter 2012/2013 wurde die Takelage inklusive der Segel erneuert. Das Schiff lässt sich dadurch noch besser bedienen. Auch die Plicht präsentiert sich äußerst angenehm, da den Sitzplätzen besondere Aufmerksamkeit zuteil wurde.

Das Schiff eignet sich hervorragend für Betriebsausflüge und -schulungen, aber auch für einen ungezwungenen Segeltörn. Die geräumigen Zweibettkabinen mit eigener Dusche und Toilette, die vorzüglich ausgestattete Kombüse und der helle, multifunktionell eingerichtete Salon garantieren einen Aufenthalt, der den modernen Anforderungen in jeder Hinsicht gerecht wird.

Fotos

Klicken Sie auf den Grundriss, wenn Sie eine vergrößerte Version wünschen

Grundriss

Merkmale

220v Buiten besturing Dieptemeter GPS Marifoon Snelheidsmeter Stromend water Stuurwiel Verwarming Walstroom
Baujahr
1910
Länge über alles
30,0 m
breite
5,50 m
Tiefgang
1,30 m
Höhe
32,0 m
Schiffstyp
Klipper
Takelage
Ketschgetakeld
Segelfläche
350 m2
Motortyp
DAF 1160
Tank
2000 l
Spannung
220 V
Trinkwasser
8000 l

Ausstattung Küche

Kühlschrank
420 l
Gefrierschrank
60 l
Zahl der Gasflammen
6 Flammen
Backofen
60 l
Mikrowelle
ja
Grill(Holzkohlengrill u./o. Gasgrill)
auf anfrage
Kaffemaschine
ja, filters aanwezig
Bar
ja
Fassbierausschank
ja
Spülmaschine
ja
Lagerraum
480 l

Broschüren

Spezialitäten

Mehr spezialitäten
Sie sind hier: